Projektdetails

NICHES+

Förderung und Umsetzung innovativer Stadtverkehrskonzepte

Projektdetails

Dauer 05/2008 - 04/2011

Website http://www.niches-transport.org

Koordinator POLIS - European Cities and Regions Networking for New Transport Solutions Rupprecht Consult war der technische Koordinator

Projektziele

Das NICHES+ Konsortium hat sich zum Ziel gesetzt, aufbauend auf dem erfolgreichen ersten NICHES-Projekt eine umfassende Koordinationsplattform für innovative Nahverkehrslösungen weiterzuführen und auszubauen. Hauptziele des Projektes waren: Vernetzungsmöglichkeiten: Förderung des Austauschs zwischen einer Vielzahl von Akteuren des städtischen Verkehrs aus ganz Europa; Wirksame Anleitung für Städte: Broschüren mit wichtigen Informationen zur erfolgreichen Umsetzung der ausgewählten Innovationen im Stadtverkehr; Verbreitung: Europäische und nationale Veranstaltungen zur effektiven Verbreitung der Projektergebnisse und zur Förderung der Akzeptanz der zwölf innovativen Konzepte; Bodenarbeit mit den Städten: Ressourcen und Unterstützung für 7 Meisterstädte (siehe Karte unten), die ihnen helfen, konkrete Umsetzungspläne für NICHES+ Konzepte zu entwickeln.

Ergebnisse

NICHES+ analysierte und förderte zwölf innovative Konzepte in vier Themenbereichen mit Unterstützung von Experten-Arbeitsgruppen (Download Übersichtsbroschüre hier auf Englisch, Französisch, Deutsch, Polnisch und Spanisch). Das Projekt organisierte zahlreiche Veranstaltungen auf europäischer und nationaler Ebene und verstärkte die Diskussion unter einer Vielzahl von Akteuren des städtischen Nahverkehrs darüber, wie die Umsetzung der zwölf innovativen Konzepte gefördert und ermöglicht werden kann.

Das Konsortium veröffentlichte wirksame Leitlinien für Städte in Form von "Guidelines for Implementers" (Download über die untenstehende Tabelle) und E-Learning-Modulen (Zugang über <link http: www.niches-transport.org external-link-new-window externen link in neuem>

www.niches-transport.org

), einschließlich wichtiger Informationen über Erfolgsfaktoren und Hindernisse für den Implementierungsprozess.

WG1: Innovative Konzepte zur Verbesserung der Zugänglichkeit (Leitung: Rupprecht Consult) Konzept 1.1: Reisetraining für den öffentlichen Verkehr Konzept 1.2: Quartierszugänglichkeitsplanung Konzept 1.3: Maßgeschneiderte Reiseinformationen für Nutzer mit eingeschränkter Mobilität

WG2: Effiziente Planung und Nutzung von Infrastruktur und Verkehrsknotenpunkten (geleitet von Transman)

Konzept 2.1: Passagierfreundliche intermodale Verkehre

Konzept 2.2.: Innovative Fahrradmöglichkeiten für intermodale Verkehre Konzept 2.3: Infrastruktur für innovative Bussysteme

WG3: Verkehrsmanagementzentren (geleitet von der UNEW)

Konzept 3.1: Finanzierungsmodelle für Verkehrsmanagementzentralen

Konzept 3.2: Mobile Reiseinformationsdienste für die Öffentlichkeit

Konzept 3.3: Nutzung von Umweltbelastungsdaten im Verkehrsmanagement

WG4: Automatisierte und platzsparende Transportsysteme (geführt von TRG)

Konzept 4.1: Gruppe Rapid Transit (GRT)

Konzept 4.2: Persönlicher Schnelldurchgang (PRT)

Konzept 4.3: Einsatz von Elektrofahrzeugen in City Car Share Schemes Das Projekt entwickelte eine fundierte Methodik für die Übertragbarkeitsanalyse (Download 'Guidelines for assessing the Transferability of an Innovative Urban Transport Concept' hier).

Diese Methodik wurde von den sieben Champion Cities, die vom Projekt aktiv unterstützt wurden, erfolgreich getestet, um Umsetzungsszenarien für ausgewählte innovative Konzepte zu entwickeln (zum Download der illustrierten Kurzversion klicken Sie auf Hyperlinks):

Artois-Gohelle (Frankreich) - Reisetraining und Nachbarschaftsplanung

Burgos (Spanien) - Reisetraining und Planung der Zugänglichkeit in der Nachbarschaft

Worcestershire (UK) - Wichtige Programme zur Verbesserung des Korridors unter Einbeziehung innovativer Bussysteme

Trondheim (Norwegen) - Mobile Reiseinformationsdienste für die Öffentlichkeit

Cork (Irland) - Smarteres Reiseprogramm

Daventry (UK) - Personal Rapid Transit (PRT)

NICHES+ hat auch einen'Study Tour Catalogue' entwickelt, der 35 Good-Practice-Beispiele zur Innovation im städtischen Verkehr in Europa enthält. Ziel dieses Studienreisekatalogs ist es, den Fachleuten des städtischen Nahverkehrs und lokalen Entscheidungsträgern einen Überblick über die europäischen Städte zu geben, die erfolgreich innovative Strategien umgesetzt haben, die das Potenzial haben, sich zu etablierten Verkehrslösungen zu entwickeln (Laden Sie hier den Studienreisekatalog herunter).

Rolle von Rupprecht Consult

Wir waren technischer Koordinator des Projekts NICHES+, leiteten die Arbeitsgruppe "Innovative Konzepte zur Verbesserung der Zugänglichkeit" und koordinierten die Szenarioarbeit mit den Städten.

Kontaktinformationen

Jana Spille Rupprecht
02216060550
info@rupprecht-consult.eu

Projekt Partner

Dokumente

NICHES+ Overview brochure in English [PDF]

NICHES+ Overview brochure in French [PDF]

NICHES+ Overview brochure in German [PDF]

NICHES+ Overview brochure in Polish [PDF]

NICHES+ Overview brochure in Spanish [PDF]

NICHES+ Artois Gohelle travel training [PDF]

NICHES+ Artois-Gohelle Neighbourhood Accessibility Planning [PDF]

NICHES+ Burgos Neighbourhood Accessibility Planning [PDF]

NICHES+ Burgos Travel Training [PDF]

NICHES+ Cork (Ireland) - Smarter Travel scheme [PDF]

NICHES+ Daventry (UK) - Personal Rapid Transit (PRT) [PDF]

NICHES+ Finance models for traffic management centres [PDF]

NICHES+ Group Rapid Transit (GRT) [PDF]

NICHES+ Guidelines for assessing the Transferability of an Innovative Urban Transport Concept [PDF]

NICHES+ Infrastructure for innovative bus systems [PDF]

NICHES+ Innovative cycling facilities for intermodal interchanges [PDF]

NICHES+ Mobile travel information services for the public [PDF]

NICHES+ Neighbourhood Accessibility Planning [PDF]

NICHES+ Passenger friendly intermodal interchanges [PDF]

NICHES+ Personal Rapid Transit (PRT) [PDF]

NICHES+ Study Tour Catalogue [PDF]

NICHES+ Tailored Traveller Information for Users with Reduced Mobility [PDF]

NICHES+ Travel Training for Public Transport [PDF]

NICHES+ Trondheim (Norway) - Mobile Travel Information Services for the Public [PDF]

NICHES+ Using Electric Vehicles in City Car Share Schemes [PDF]

NICHES+ Using environmental pollution data in traffic management [PDF]

NICHES+ Worcestershire (UK) - Key Corridor Improvement Schemes [PDF]

 

Alle Nachrichten zum Projekt

zum Artikel

zum Artikel