Menschen-zentrierte Mobilitätslösungen

Referenzen

Integrierte Mobilitätsansätze

  • Werkzeugkasten für Innovation: 15 inspirierende Maßnahmen für Stadtverkehr (TIDE)
  • Tool zur Bewertung von Auswirkungen von Stau (FLOW)
  • Förderung und Einführung innovativer städtischer Verkehrskonzepte (NICHES+)
  • Förderung der Multimodalität (BEMPs)

Erleichterung nachhaltiger Mobilitätsroutinen

  • Mobilitätsmanagement in alternden Gesellschaften (AENEAS)
  • Implementierung eines Car Sharing-Schemas (BEMPs)
  • Neudenken von Alltagsmobilität (ELAN)

Aktive Mobilität

  • Leitfäden zur Förderung von Radverkehr und Pedelecs (PRESTO)
  • Leitfaden für Kampagnen zur Verhaltensänderung zugunsten des Radfahrens und des Fußgängerverkehrs (SWITCH)

Community-basierte Innovation

  • Ko-Kreation von Mobilitätslösungen in Stadtteilen (SUNRISE)
  • Partizipation 2.0 (DYN@MO)
  • Planung von Erreichbarkeit in Stadtteilen (NICHES+)

Kontakt

Gerne treten Sie mit unserem Team Menschen-Zentrierte Mobilitätslösungen direkt in Kontakt via 

Dr. Ralf Brand

 

 

Menschen-zentrierte Mobilitätslösungen

Unser Team Menschen-Zentrierte Mobilitätslösungen fördert Projekte und Aktivitäten, die nachhaltige und aktive Mobilität für die breite Masse zugänglich machen. Wir erzielen dabei stets eine angemessene Integration von Technologien, Infrastruktur, Stadtgestaltung, Dienstleistungen und sozialen Initiativen. Damit erreichen wir nachhaltige Mobilitätspraktiken, die bequem, erreichbar und attraktiv sind und dadurch von der Gesellschaft angenommen werden. Eine dementsprechend neue Mobilitätskultur kann unter anderem durch einladende urbane Raumgestaltung, multimodale Mobilitätsplanung, effektive Sharing-Dienste, nutzerfreundliche Lastenräder oder Wege für Fußgänger und Radfahrer erreicht werden.

 

Unsere Dienstleistungen

  • Förderung von Wegen zur Erleichterung nachhaltiger, gesunder und aktiver Mobilitätsroutinen
  • Erforschung der Integration von Infrastruktur, Design, Technologie, Information und Dienstleistungen
  • Nutzung der Potenziale von Car-, Bike-, Scooter- und Ride-Sharing
  • Fokussierung auf die Nutzbarkeit der Lösungen im Alltag
  • Förderung einer neuen Mobilitätskultur
  • Unterstützung zum Erreichen von Verkehrsinklusivität
  • Entwicklung moderner Modellierungsansätze, um sicherzustellen, dass alle Verkehrsträger eingebunden werden
  • Schulung und Wissenstransfer zu all den genannten Punkten

Menschen-zentrierte Mobilitätslösungen

Unser Team Menschen-Zentrierte Mobilitätslösungen fördert Projekte und Aktivitäten, die nachhaltige und aktive Mobilität für die breite Masse zugänglich machen. Wir erzielen dabei stets eine angemessene Integration von Technologien, Infrastruktur, Stadtgestaltung, Dienstleistungen und sozialen Initiativen. Damit erreichen wir nachhaltige Mobilitätspraktiken, die bequem, erreichbar und attraktiv sind und dadurch von der Gesellschaft angenommen werden. Eine dementsprechend neue Mobilitätskultur kann unter anderem durch einladende urbane Raumgestaltung, multimodale Mobilitätsplanung, effektive Sharing-Dienste, nutzerfreundliche Lastenräder oder Wege für Fußgänger und Radfahrer erreicht werden.

 

Unsere Dienstleistungen

  • Förderung von Wegen zur Erleichterung nachhaltiger, gesunder und aktiver Mobilitätsroutinen
  • Erforschung der Integration von Infrastruktur, Design, Technologie, Information und Dienstleistungen
  • Nutzung der Potenziale von Car-, Bike-, Scooter- und Ride-Sharing
  • Fokussierung auf die Nutzbarkeit der Lösungen im Alltag
  • Förderung einer neuen Mobilitätskultur
  • Unterstützung zum Erreichen von Verkehrsinklusivität
  • Entwicklung moderner Modellierungsansätze, um sicherzustellen, dass alle Verkehrsträger eingebunden werden
  • Schulung und Wissenstransfer zu all den genannten Punkten

Referenzen

Integrierte Mobilitätsansätze

  • Werkzeugkasten für Innovation: 15 inspirierende Maßnahmen für Stadtverkehr (TIDE)
  • Tool zur Bewertung von Auswirkungen von Stau (FLOW)
  • Förderung und Einführung innovativer städtischer Verkehrskonzepte (NICHES+)
  • Förderung der Multimodalität (BEMPs)

Erleichterung nachhaltiger Mobilitätsroutinen

  • Mobilitätsmanagement in alternden Gesellschaften (AENEAS)
  • Implementierung eines Car Sharing-Schemas (BEMPs)
  • Neudenken von Alltagsmobilität (ELAN)

Aktive Mobilität

  • Leitfäden zur Förderung von Radverkehr und Pedelecs (PRESTO)
  • Leitfaden für Kampagnen zur Verhaltensänderung zugunsten des Radfahrens und des Fußgängerverkehrs (SWITCH)

Community-basierte Innovation

  • Ko-Kreation von Mobilitätslösungen in Stadtteilen (SUNRISE)
  • Partizipation 2.0 (DYN@MO)
  • Planung von Erreichbarkeit in Stadtteilen (NICHES+)

Kontakt

Gerne treten Sie mit unserem Team Menschen-Zentrierte Mobilitätslösungen direkt in Kontakt via 

Dr. Ralf Brand

 

 

Referenzprojekte