Projektdetails

PILOT

Erstellung von vier Sustainable Urban Transport Plans (SUTPs) in Braila, Evora, Lancaster und Tallinn

PILOT

Projektdetails

Dauer 03/2005 - 09/2007

Website http://www.pilot-transport.org

Koordinator POLIS - European Cities and Regions Networking for New Transport Solutions

Projektziele

PILOT war ein europäisches Projekt, das die Erstellung von Sustainable Urban Transport Plans (SUTP) in vier europäischen Städten vorführte: Braila (RO), Evora (PT), Lancaster (UK) und Tallinn (EE).

Ergebnisse

Parallel zur Vorbereitung der SUTPs für die vier Partnerstädte, baute PILOT auf den Erfahrungen dieser Städte auf und stützte sich dabei auf Experten von führenden lokalen Behörden und Organisationen in diesem Bereich. Die PILOT Broschüre - eine Übersicht über PILOT & SUTP - steht in sechs Sprachen im Download-Bereich dieser Seite zum Download bereit. Auf dem neuesten Stand der Technik Vorstellung des Standes der Technik in Europa, Fallstudien zu bewährten Verfahren, Überblick über die Forschung im Zusammenhang mit der Erstellung und Einführung von Plänen für einen nachhaltigen Stadtverkehr in der EU. SUTPs der PILOT-Städte, Präsentation von Roadmaps für PILOT-Städte, Kommunikationspläne, Prozessmanagementpläne, operative Gestaltung von SUTPs. SUTP-Handbuch Practitioner-Handbuch zur Vorbereitung von SUTPs. Das Dokument ist ein Referenzhandbuch für die Umsetzung von Sustainable Urban Transport Planning (SUTP) in die Praxis.

Wir erarbeiteten die Methodik für den SUTP-Planungsprozess und koordinierte die Arbeit am Dokument. Das Handbuch soll einen kurzen Überblick über SUTP geben und richtet sich in erster Linie an Kommunen: Gemeinden, Städte, Ballungsräume und ihre jeweiligen Fachverwaltungen. Sie sind die Hauptakteure, die das Thema SUTP aufgreifen und den gesamten Prozess vorantreiben. Die fünf Hauptkapitel des Handbuchs bieten eine schrittweise Einführung in das komplexe Thema SUTP.

Das Handbuch ist in zwei Teile gegliedert:

  1. Kapitel 2-3 bieten eine Definition und einen Überblick über das Thema "SUTP" und stellt es auch in den weiteren Kontext der europäischen Politikentwicklung
  2. Kapitel 4-6 enthalten eine kurze Beschreibung und Erläuterung der vielfältigen Aktivitäten, die erforderlich sind, um einen kompletten SUTP-Prozess in die Praxis umzusetzen.

Das Handbuch wurde in den vier PILOT-Städten getestet und steht nun in seiner endgültigen Fassung für eine breite Verbreitung zur Verfügung.

Es enthält gemeinsame Politikempfehlungen der Projekte PILOT und BUSTRIP, bei denen es sich um europäische Schwesterprojekte handelt, die beide an SUTP arbeiten. Zielgruppe der politischen Empfehlungen sind die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten.

Weitere Ergebnisse:

"Nachhaltige Stadtverkehrspläne (SUTP) und städtische Umwelt: Richtlinien, Auswirkungen und Simulationen. Überprüfung der europäischen Referenzen zu Lärm, Luftqualität und CO2-Emissionen" (Oktober 2005)

Diese Studie führten wir im Auftrag der GD Umwelt durch, um einen Überblick über das vorhandene Wissen über die Effizienz spezifischer Verkehrsmaßnahmen in Bezug auf Luftverschmutzung, CO2-Emissionen und Lärm zu geben. Die Studie hat die neu verabschiedete thematische Strategie für die städtische Umwelt unterstützt und wird die Leitlinien für nachhaltige Stadtverkehrspläne (SUTP) enthalten.

"Abschlussbericht der Arbeitsgruppe "Nachhaltige Stadtverkehrspläne" (2004)

Unser Büro moderierte die Expert Working Group on Sustainable Urban Transport Plans (SUTP) welche 2004 von der GD Umwelt im Rahmen der Ausarbeitung der Thematischen Strategie für die städtische Umwelt eingesetzt wurde. Diese Gruppe bestand aus 20 hoch qualifizierten Experten, um eine ausgewogene Beratung bei der Umsetzung des SUTP in allen Mitgliedstaaten zu erhalten. Der Abschlussbericht der Gruppe enthält einige Empfehlungen an die Dienststellen der Kommission. Ziel war es, die Ansichten der Gruppe hinsichtlich der spezifischen Ausgestaltung von Verfahren, Instrumenten und Maßnahmen, die für SUTPs erforderlich sind, zu reflektieren und zusammenzufassen. Die Ergebnisse waren eine wichtige Grundlage für das PILOT-Projekt. 

Rolle von Rupprecht Consult

Wir koordinierten die Entwicklung des SUTP-Handbuchs und der Richtlinienempfehlungen. Die von uns entwickelte Methodik für die SUTP-Planungsprozesse war eine entscheidende Grundlage für die Aktivitäten des Projekts und die Arbeit der Städte beim Start des SUTP-Prozesses.

Kontaktinformationen

Siegfried Rupprecht
+49 221 6060 55 11
s.rupprecht@rupprecht-consult.eu

Projekt Partner

Alle Nachrichten zum Projekt

Keine Nachrichten verfügbar