Projektdetails

Cluster Zirkuläre Wertschöpfung an der TH Köln

Wir unterstützen mit externem Froschungsmanagment die fakultätsübergreifende Gruppe von Professorinnen und Professoren der Technischen Hochschule (TH) Köln bei der Etablierung eines themenorientierten Forschungsclusters zum Themenfeld "Zirkuläre Wertschöpfung". Das Cluster soll sowohl die Forschungskompetenz als auch die Lehrinhalte der beteiligten Professoren bündeln. Rund 30 Professor:innen aus 10 Fakultäten der TH Köln arbeiten derzeit in vier Arbeitsgruppen am Thema "Zirkuläre Wertschöpfung". 

Cluster Zirkuläre Wertschöpfung an der TH Köln

Projektdetails

Dauer 04/2021 - 12/2021

Koordinator Rupprecht Consult GmbH

Projektziele

Ziel dieses Projektes ist es, den Prozess der Gründung des Forschungsclusters "Zirkuläre Wertschöpfung" noch zielgerichteter, professioneller und effizienter als bisher zu gestalten. Diese Aktivität ist wesentlich für die entscheidende Phase, in der Ziele, Inhalte und Strukturen konkretisiert werden müssen. Dabei sollen die Ziele der TH Köln aus dem Hochschulentwicklungsplan 2030 umgesetzt werden (nachhaltige Hochschule, Engagement für die Gesellschaft, Innovation, ...). Das Forschungscluster wird das Ansehen der TH Köln auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene nachhaltig prägen und ein effizientes Instrument für gesellschaftliche Innovationen sein. Das an der TH Köln zu gründende interdisziplinäre, branchenübergreifende Forschungs- und Lehrcluster soll alle Aspekte der Nachhaltigkeit umfassen und sich am "Green Deal" der Europäischen Kommission orientieren. Das Netzwerk hat eine profilbildende und profilschaffende Wirkung mit entsprechendem "Impact" in den Bereichen "Publikationen", "Leitlinien", akquirierte Projekte und "öffentlicher Diskurs" (Wirkung auf die Gesellschaft). 

Ergebnisse

Die erwarteten Projektergebnisse sind:

  • Die Etablierung eines themenorientierten Forschungsclusters "Circular Value Creation" an der TH Köln zum Themenfeld im Herbst 2021
  • Die erfolgreiche Identifizierung relevanter EU-Ausschreibungen sowie die Unterstützung bei zwei bis drei Antragsverfahren zur Förderung

Rolle von Rupprecht Consult

Wir sind für die Projektleitung verantwortlich. Um den inneren Prozess der Etablierung des Forschungsclusters an der Universität professionell zu begleiten, wurde Rupprecht Consult als externer professioneller Wissenschaftsmanager beauftragt. Wir sind verantwortlich für:

  • die Unterstützung bei der Erstantragstellung für begleitende öffentliche Fördermaßnahmen auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene,
  • die Vorbereitung und Moderation der Sitzungen des Lenkungsausschusses und der Arbeitsgruppen,
  • die Dokumentation der Entwicklung des Forschungsclusters in aussagekräftigen Berichten und Strategiepapieren zu begleiten.

Projekt Partner

Dokumente

Es sind noch kine Dokumente zum Projekt verfügbar.

Alle Nachrichten zum Projekt

Keine Nachrichten verfügbar