Projektdetails

CiViTAS CAPITAL

CAPITAL nutzt systematisch die Ergebnisse von CIVITAS und schafft somit eine effektive "Wertkette" für die urbane Mobilitätsinnovation.

CiViTAS CAPITAL

Projektdetails

Dauer 09/2013 - 10/2016

Website http://civitas.eu

Koordinator Rupprecht Consult GmbH

Projektziele

Civitas Capital bestand aus folgenden Vorhaben:

die Bündelung des vorhandenen Wissens in themenspezifischen Gruppen zur Erstellung von Praxisleitfäden;

Empfehlungen zu den künftigen F&E-Prioritäten abzugeben, die die Kommission in das Forschungsprogramm 2014-2020 integrieren wollte;

die Entwicklung von Ausbildungspaketen und Organisation der Vermittlung und des Austauschs von Fachkräften für urbane Mobilität - rund 500 Fachkräfte sollten ausgebildet oder vermittelt werden;

die Verwaltung eines Aktivitätsfonds in Höhe von fast 500.000 EUR zur Unterstützung der Übertragung von Maßnahmen auf andere Städte, damit mehr Städte die erfolgreiche Maßnahmen zur Mobilität in der Stadt durchführen können;

die Einrichtung von fünf zusätzlichen nationalen und regionalen Netzwerken und weitere Verwaltung der fünf bestehenden Netzwerke - diese Netzwerke erhöhen die Verbreitung von Know-how und bewährten Verfahren innerhalb ihrer Sprachgruppe oder geographischen Gruppe;

die Entwicklung eines Wissenszentrums, das allen Interessengruppen über die Civitas-Website zur Verfügung gestellt wurde - ein One-Stop-Shop, in dem sämtliches Material, das für und von Civitas produziert wurde, allen zum Lernen und zur Wiederverwendung zur Verfügung gestellt wurde.

Ergebnisse

CAPITAL hatte eine Schlüsselrolle bei der Konsolidierung und Integration der bestehenden Aktivitäten im Zusammenhang mit CIVITAS und trug dazu bei, die Initiative mit den aktuellen politischen Prioritäten in Einklang zu bringen und CIVITAS unter optimalen Bedingungen so zu positionieren, dass sie sehr sichtbare und relevante Ergebnisse erzielen konnte. Dies beinhielt:

Die Nutzung der Ergebnisse von CIVITAS im Hinblick auf die lokale Wirkung und die europäische Reichweite sowie die Definition der "besten" der "guten Vorgehensweisen" von CIVITAS (d.h. "best practices", wirksame und übertragbare Lösungen zur Verfolgung politischer Ziele).

Die Entwicklung der CIVITAS-Gemeinschaft durch die Ermittlung zusätzlicher Schlüsselakteure, die einbezogen werden sollten und Entwicklung von Strategien, um sie sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene besser miteinander zu verbinden.

Die Förderung der Verkehrsinnovation durch die Nutzung von mehr als einem Jahrzehnt CIVITAS-Ergebnisse, um die praktische lokale Nutzung in mehr Städten weiter zu verbessern.

Ein umfassendes Schulungsprogramm, das die Ergebnisse von CIVITAS in zielgerichtete Trainings- und Vermittlungsangebote einfließen ließ: Die Trainingsmethodik beinhaltete reflektierende Beobachtungen der CIVITAS-Erfahrung, die in konkrete Konzeptualisierungen umgesetzt wurden, gefolgt von aktiven Experimenten in weiteren CIVITAS-Aktivitäten. Strategische, pädagogische und thematische Erkenntnisse aus dem Ausbildungsprogramm wurden im Laufe des CAPITAL-Programms übernommen und am Ende des Projekts in einem zusammenfassenden Bericht zusammengefasst.

Vier Aufrufe des wettbewerbsfähigen Aktivitätsfonds: Mit Hilfe des Aktivitätsfonds ermöglichte CAPITAL die Integration der bisherigen Erfahrungen und Kenntnisse von CIVITAS durch die Unterstützung von Aktivitäten zur Aufnahme von Aktivitäten. Im Rahmen von CAPITAL wurde ein Plan für die Finanzierung und Überwachung der Aktivitäten entwickelt und vier Ausschreibungen des Activity Fund durchgeführt, zusätzlich zu den jährlichen Ausschreibungen des CIVINET-internen Activity Fund. Die Ergebnisse der Aktivitäten vermittelten, dass die kofinanzierten Projekte unter vielen Umständen ein erster Schritt zu politischen Veränderungen, einer größeren Umsetzung oder einer fortgesetzten Zusammenarbeit mit einer anderen Stadt waren.

Brückenschlag zu den künftigen Forschungs- und Innovationsprogrammen der EU, indem ermittelt wird, welche Elemente (einschließlich Forschung, Demonstration, Rechtsrahmen usw.) erforderlich sind, um die hochrangigen Ziele der EU im Bereich des städtischen Nahverkehrs und der Mobilität zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das White Book Verkehr und das Paket zur Mobilität in der Stadt.

Der Arbeitsplan von CIVITAS CAPITAL beinhaltete eine komplexe Kombination aus Wissenskonsolidierung und Expertenberatung, Trainings- und Capacity Building-Programmen, Maßnahmen zur Umsetzung, Verwaltung eines Finanzierungsmechanismus und der Einrichtung nationaler/regionaler CIVITAS-Netzwerke.

Rolle von Rupprecht Consult

Wir haben das Projekt koordiniert.

Kontaktinformationen

Marcel Braun
+49 221 6060 55 20
m.braun@rupprecht-consult.eu

Hana Peters
+49 221 6060 55 21
h.peters@rupprecht-consult.eu

Projekt Partner

Follower