Projektdetails

CH4LLENGE

Die großen Herausforderungen einer nachhaltigen, urbanen Mobilitätsplanung bewältigen

CH4LLENGE

Projektdetails

Dauer 03/2013 - 03/2016

Website http://www.sump-challenges.eu

Koordinator Rupprecht Consult GmbH

Projektziele

Die Ziele von CH4LLENGE waren Folgende:

die Unterstützung von Städten in ganz Europa bei der Planung einer nachhaltigen städtischen Mobilität und Champion-Städte auf die nächste Ebene zu bringen

Mehr über den SUMP-Prozess und seine zentralen Hürdenaupthindernisse zu lernen

die Identifizierung von Bereichen für einen effektiven und effizienten Planungsprozess

die Erprobung neuer Ansätze in der SUMP-Entwicklung zur Einbeziehung von Interessengruppen und Bürger:innen, Schaffung von Partnerschaften zwischen Abteilungen und Gemeinden und die Auswahl von stadtspezifischen Richtlinien

Bereitstellung von Entwicklungsressourcen für die Regularisierung einer nachhaltigen, städtischen Mobilitätsplanung

Ergebnisse

Die CH4LLENGE-Partnerstädte führten zwölf Pilotprojekte durch, um vielversprechende SUMP-Prozessinnovationen in ihrem Umfeld zu testen. Die Aktivitäten reichten von der Umsetzung von Beteiligungsstrategien über den Aufbau institutioneller Partnerschaften bis hin zur Einrichtung von Monitoring- und Evaluierungssystemen. Die Pilotprojekte bestanden aus 51 lokalen SUMP-Aktivitäten, beteiligten sich an mehr als 175 institutionellen Akteuren und führten einen aktiven Dialog mit mehr als 15.400 Bürger:innen sowie 290 lokalen und regionalen Akteuren.

CH4LLENGE hat wesentliche Vorarbeiten geleistet um den Stand der Technik der nachhaltigen urbanen Mobilitätsplanung, d.h. die vier Herausforderungen und die lokalen Planungspraktiken, zu untersuchen. Das Projekt fasste seine Ergebnisse in verschiedene neue SUMP-Formate zusammen. Dazu gehören beispielsweise vier CH4LLENGE Kits, die jeweils aus einem umfangreichen Handbuch, einer Quick-Facts-Broschüre und einem E-Learning-Kurs bestehen, sowie ein SUMP-Glossar, in dem mehr als 120 SUMP-Fachbegriffe erklärt werden.

In CH4LLENGE wurden neue Werkzeuge entwickelt, die die Planungsbehörden bei der SUMP-Entwicklung unterstützen: ein SUMP Self-Assessment Tool zum Vergleich von Planungspraktiken mit europäischen SUMP-Anforderungen, eine integrierte Lernumgebung mit fünf SUMP E-Kursen, die Online-Version der SUMP Guidelines, das Self-Assessment und Glossar, das erweiterte KonSULT Policy Guidebook und Measure Option Generator als Werkzeug zur Auswahl von Maßnahmen und eine Vorlage zur Erstellung von Monitoring- und Evaluierungsplänen.

Insgesamt 26 Nachfolgestädte, die sich für die Verbesserung der Planung einer nachhaltigen städtischen Mobilität einsetzen, nahmen an den Aktivitäten von CH4LLENGE zum Austausch von Wissen und Erfahrungen teil. Die Experten von CH4LLENGE SUMP unterstützten die Follower Cities, damit sie auf ihre eigenen SUMPs hinarbeiten konnten. Für jede Stadt wurden SUMP-Roadmaps entwickelt, um die SUMP-Entwicklung oder den Fortschritt bestehender SUMP-Aktivitäten in Gang zu setzen.

Um die SUMP-Kapazitäten in den planenden Behörden zu stärken, wurden vier vertiefende Workshops für mehr als 170 Verkehrsplanende aus Partner- und Nachfolgestädten abgehalten; etwa 250 Transportfachleute wurden in fünf nationalen SUMP-Seminaren geschult; mehr als 200 junge Fachkräfte wurden in fünf CH4LLENGE-Universitäten geschult; etwa 150 Teilnehmende nahmen an Online-Seminaren von CH4LLENGE teil; schließlich wurde in Zusammenarbeit mit dem SUMP-Koordinierungszentrum ein europäischer Dialog zu SUMP eingerichtet.

Rolle von Rupprecht Consult

Wir waren Koordinator von CH4LLENGE und verantwortlich für die Konsortialführung, Administration und das Finanzmanagement, die Projektkommunikation und die Prozessevaluation sowie die Qualitätskontrolle der Projektergebnisse und aller produzierten Produkte. Neben dem Projektmanagement war unser Büro auch SUMP-Wissensexperte im Projekt und unterstützte die Partnerstädte bei der Analyse ihrer urbanen Mobilitäts- und Verkehrsplanungssituation im Kontext der vier Herausforderungen von SUMP. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen die Städte bei der Entwicklung ihrer SUMP-Challenge-Strategien und war beratend an den CH4LLENGE-Pilotprojekten beteiligt. Darüber hinaus war Rupprecht Consult der Hauptwissensbeitragende für das SUMP-Handbuch "Participation - Actively involving citizens and stakeholders in SUMP development". 

Kontaktinformationen

Susanne Böhler-Baedeker
+49 221 6060 55 14
s.boehler@rupprecht-consult.eu

Projekt Partner