Projektdetails

AENEAS

Energieeffiziente Mobilität für eine alternde Gesellschaft

AENEAS

Projektdetails

Dauer 08/2008 - 11/2011

Website http://www.aeneas-project.eu

Koordinator Rupprecht Consult Forschung & Beratung GmbH

Projektziele

In AENEAS verfolgten die Städte Donostia-San Sebastián, Krakau, München, Odense, Salzburg und ihre Trägerorganisationen die folgenden Ziele:

Sensibilisierung der Interessenvertretenden in den europäischen Städten für die Herausforderung der nachhaltigen Mobilität in einer alternden Gesellschaft;

Schlüsselakteure in die Lage zu versetzen, diese Herausforderungen durch die Anwendung erfolgsversprechender, nicht-technologischer Konzepte anzugehen;

Sensibilisierung und Förderung für energieeffiziente Reisemöglichkeiten (zu Fuß, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Radfahren, Carsharing und öffentlichen Fahrrädern) als Alternative zum privaten Pkw;

Ältere Menschen darin zu schulen, wie sie nachhaltige Verkehrsmittel entsprechend ihrer Bedürfnissen und Erwartungen nutzen können; und

Verbesserung der Attraktivität und Sicherheit von energieeffizienten Verkehrsträgern durch kleine, innovative Maßnahmen.

Ergebnisse

Jede der fünf teilnehmenden Städte führte drei Maßnahmen durch, die verschiedene Aspekte des Mobilitätsmanagements, der Bewusstseinsbildung und der Schulung abdecken, wie z.B:

Schulungsprogramme für ältere Reisende zur sicheren und bequemen Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrrädern;

Schulungsprogramme für Busfahrer:innen, die auf die Bedürfnisse und Erwartungen älterer Fahrgäste eingehen;

Kampagnen und Ausbildungsprogramme zur Förderung der Straßenverkehrssicherheit bei älteren Bürger und Bürgerinnen;

Individualisiertes Reisemarketing;

Sensibilisierung für die Bedürfnisse älterer Fahrgäste bei Schulkindern;

Schulung zur Nutzung des Internets für die Reiseplanung;

Einbeziehung älterer Bürger und Bürgerinnen in Planungsprozesse und Feedback-Mechanismen für die Servicequalität;

Unterstützungsregelungen für ältere Reisende an wichtigen öffentlichen Verkehrsknotenpunkten;

Kampagnen und Veranstaltungen zur Förderung einer aktiven und gesunden Mobilität älterer Menschen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem AENEAS-Implementierungsbericht.

Auf europäischer Ebene zielte AENEAS darauf ab, Umsetzende und relevante Interessengruppen zusammenzubringen und den Austausch sowie die Übernahme bewährter Verfahren über verschiedene Kanäle zu fördern. Zu diesem Zweck fanden in den teilnehmenden Städten fünf Trainingsseminare statt, die alle in speziellen Trainingsberichten dokumentiert wurden.

Es wurden eine Reihe gezielter Leitfäden entwickelt, darunter ein Katalog für bewährte Verfahren, der Staying Mobile Guide über Übertragbarkeit und Akzteptanz, Toolkits für Fahrgast- und Fahrertraining und vieles mehr. Diese Leitfäden, eine umfangreiche Good-Practice-Datenbank und vieles mehr finden Sie auf der AENEAS-Webseite.

AENEAS hat sich eingeprägt und die innovativen Ansätze und Instrumente wurden bereits von einer Reihe europäischer Städte angewandt. Die wichtigste Errungenschaft des Projekts bestand jedoch darin, einen neuen Blickwinkel auf die Mobilität älterer Menschen zu ermöglichen, indem man sie als aktive Reisende und zahlende Kunden betrachtet.

Rolle von Rupprecht Consult

Rupprecht Consult war in diesem Projekt Koordinator

Kontaktinformationen

Siegfried Rupprecht
+49 221 6060 55 11
s.rupprecht@rupprecht-consult.eu

Projekt Partner

Dokumente

Alle Nachrichten zum Projekt

zum Artikel

zum Artikel